Terminal Poker ist die mobile Alternative zu Rush Poker: Schneller Pokern auch auf iPhone, iPad und Android

Die vielleicht spannendeste Seite für Pokerspieler, die ersthaft auf iPhone, iPad, Android-Handys und Tablets wie dem Galaxy-Pad pokern wollen, ist TerminalPoker. Terminal Poker bietet einerseits einen Client zum Download an, lässt sich aber auch im Browser spielen und ist für Mobilgeräte wie Tablets oder Handys optimiert. Das Beste aber: Terminal Poker setzt den Spieler sofort an einen neuen Tisch, sobald er seine Karten foldet. Dies macht das Spiel drei- bis fünfmal schneller. Die Folge: Mehr Hände, weniger Langeweile, größere Gewinnchancen – und das alles, ohne den Stress und die Hektik, die ein Spiel mit mehreren Clients gleichzeitig mit sich bringt. Terminal Poker nennt diese Spielvariante „Speed Poker“. Bei Full Tilt Poker heißt/hieß sie „Rush Poker“. Das Prinzip ist das Gleiche.

Terminal Poker bietet sowohl für Einsteiger (200% Bonus auf die erste Einzahlung, Bonus Code: CCGNEW) als auch für Profis (30% Rakeback) attraktive Konditionen an. Und PokerApps.net kann bis Ende September 2011 ein ganz besonders attraktives Angebot machen, dass es Euch ermöglicht, ohne eigenes Geld reinzuschnuppern: 10 Euro No-Deposit-Bonus für die ersten 50 Leser, die sich unter diesem Link anmelden. (Die Aktion ist inzwischen beendet. Aber wir bieten derzeit einen 20-€-Sofortbonus für Ersteinzahler an (Bonus-Code: TER20). Alle Infos dazu hier.

Download-Client, Browser oder mobile Version: Terminal Poker lässt Euch die Wahl.

Die Anmeldung ist denkbar einfach: TerminalPoker.com besuchen, das Formular ausfüllen. Sobald Ihr Geld auf Eurem Konto habt und eingeloggt seid, könnt Ihr auf der Homepage zwischen Poker und Casino wählen. Nach dem Klick auf Poker könnt Ihr auf der rechten Seite wählen, ob Ihr im Standard-Browser, im Desktop-Client oder im Mobil-Client für iPhone, Android, Sybian & Co spielen wollt.

Bei Terminal Poker müsst Ihr nur einmal einen Pool wählen, dann werdet Ihr ständig an neuen Tischen platziert.

Anschließend seht Ihr die Seite, auf der Ihr entsprechend Euren Vorlieben einem Spielerpool beitreten könnt. Zum Start bietet Terminal-Poker mehrere Texas Holdem No Limit und Omaha Pot Limit-Pools an. Die Range der Blinds geht von 0.02/0.05€ bis 0.50/1€. Selbst wenn die Spielerzahlen zeitweise noch etwas niedrig wirken: Schon mit 7-10 aktiven Pokerspielern in einem Pool liegt das Tempo des Speed Poker deutlich über dem von normalen Ring Games. Sobald Ihr Eure Karten auf den Tisch legt, werdet Ihr mit anderen Spielern, die an verschiedenen Tischen ebenfalls gefoldet haben, an einen neuen Tisch gesetzt und erhaltet neue Karten.

Simpel aber gut: Terminal Poker bringt das Konzept von Rush Poker auf iPad, iPhone und Android-Geräte

Optische Leckerbissen darf der Pokerspieler bei Terminal Poker derzeit nicht erwarten. Die Macher haben angekündigt, zumindest den Mobilclient demnächst aufzuhübschen. Positiv betrachtet kann man das Terminal Poker aber auch als schlank und übersichtlich bezeichnet. Klar, ein Vier-Farben-Deck wäre hilfreich, Komfortbuttons fürs Setzen (Pot, 1/2 Pot etc.) fehlen leider ebenfalls. Dennoch fallen diese Punkte weniger schwer ins Gewicht, als man vielleicht vermuten würde. Ganz einfach, weil die Augen beim Rush Poker oder Speed Poker nicht ständig ein halbes Dutzend oder mehr Clients im Blick haben müssen, wie sonst beim Multi-Tabling üblich.

Der Name Terminalpoker stammt übrigens daher, dass die Macher planen, das Spiel in Casinos, Spielhallen etc. an stationären Rechnern (Terminals) zu ermöglichen. Für die Casinospieler brächte dies den Reiz, im Automtentempo gegen echte Menschen spielen zu können. Für ernsthafte Pokerspieler würde dies bedeuten, dass sie gegen eine vermutlich ziemlich hohe Zahl von Fischen und Betrunkenen spielen können. TerminalPoker hat also jede Menge Potenzial.

Übrigens: Einzahlen und Auszahlen könnt Ihr Euer Geld unter anderem via Kreditkarte und Banküberweisung. Wir empfehlen Moneybookers.



Josh Miller Josh Miller

More About

(fairly bad) poker player, (pretty good) online editor, doing Android and iOS App reviews all day and doesn't get tired. Josh Miller is proud member of Poker-Apps.net. You can contact the editorial team via webmaster@poker-apps.net

View Posts - Visit Website

3 Responses to “Terminal Poker ist die mobile Alternative zu Rush Poker: Schneller Pokern auch auf iPhone, iPad und Android”

Leave a Reply