PokerStars App in Deutschland: PokerStars Mobile Poker jetzt offiziell auf deutsch

Startbildschirm der Poker Stars Mobile Poker App in deutsch

Die App von PokerStars.it gibt es bereits für den deutschsprachigen Markt, die Übersetzung ist fertig, wie dieser iPad-Screenshot aus der italienischen App zeigt

UPDATE April 2012: Die PokerStars Mobile Poker App ist seit 2012 endlich auch offiziell im deutschen AppStore und als Download für Android verfügbar. Die PokerStars App kann ab sofort auch in Deutschland und Österreich genutzt werden, um um Echtgeld- oder Spielgeld zu pokern. Eine genaue Anleitung mit den Download-Links für iOS und Android und vielen Screenshots findet Ihr hier.

Der Quick-Start-Ratgeber für die PokerStars App:

android account pokerstars marketingcode

Schritt- für Schritt Anleitung am Beispiel eines Android Smartphones. Der Marketingcode ist psp17870.

UPDATE Juni 2014: Die Apps gibt es inzwischen komfortabel direkt via PokerStars. Besucht einfach diese Seite mit Eurem Tablet oder Smartphone. Pokerstars erkennt, ob Ihr Android oder iOS nutzt und zeigt Euch sofort den aktuellsten Downloadlink an.
Auch die apk für die Android-App gibt es hier (Installation fremder Inhalte muss erlaubt sein)

Ladet Euch die App herunter. Klickt auf „Login“ und „Konto eröffnen?“ und gebt nach der folgenden Anmeldung im Menü unter Einstellungen und Tools den MarktingCode psp17870 – falls Ihr schon einen Account habt, funktioniert dieser auch in der neuen PokerStars App.

Falls Ihr am PC, Mac oder Notebook sitzt, könnt Ihr Euch auch in der PokerStars Desktop-Software registrieren. Diese ist nach wie vor erforderlich, um eine Einzahlung zu tätigen. Auch bei der Desktop-Anmeldung gebt den Code psp17870 ein. Bei einer späteren Einzahlung gebt Ihr dann erst den Einzahlungscode STARS600 ein.

ORIGINALPOST: Wer diesen Screenshot sieht, für den ist es keine Frage: Die neue PokerStars Mobile Poker App, die PokerStars Ende November 2011 in Italien veröffentlicht hat, wird auch auf den deutschsprachigen Markt kommen. Die komplette App ist bereits ins Deutsche übersetzt, wer sein iPad oder iPhone auf Deutschland eingestellt hat, dem werden sämtliche Texte auf deutsch angezeigt. Unser Bild links (Screenshot vom iPad) beweist es. Die wichtigere Frage aber: Kann ich die App von PokerStars.it auch in Deutschland, Österreich oder der Schweiz nutzen? PokerApps.net klärt auf.

UPDATE: Pokerstars Mobile Poker ist inzwischen auch in England, Schottland und Wales erhältlich (mehr Details im englischen Review) und in Italien und UK auch für Android erschienen. Leider scheint es bislang unmöglich, die App außerhalb von UK oder Italien zu nutzen. Anders als im Text unten vermutet ist nicht der Account sondern der aktuelle Aufenthaltsort entscheidend dafür, ob die App funktioniert. Wir empfehlen aktuell bwin oder die 888 poker App.Original-Eintrag:Wer sich bis zur Markteinführung in Deutschland nicht gedulden kann, der muss zwei Hürden überwinden. Die schwierigste: Man benötigt einen Account bei Pokerstars.it – und diesen gibt es nur für italienische Staatsbürger, bzw nur dann, wenn der Spieler einen italienischen Pass oder Führerschein vorweisen kann. Wenn Du zufällig Italiener bist oder jemanden kennst, der sich einen Account bei PokerStars.it anlegen kann, dann wird Dich der folgende Tipp sehr freuen: Sich die App aus dem italienischen Appstore zu laden, ist überhaupt kein Problem.

Ein Screenshot der deutschen Einstellungen der PokerStars App

Die kompletten Einstellungen der App sind für Deutschland, Österreich und die Schweiz übersetzt - für uns ein klares Indiz, dass die App bald auch im deutschsprachigen Raum im Appstore von Apple zu finden sein wird.

Die deutsche PokerStars-App in der Tischansicht

So sehen die Tische in der deutschen Version der App von PokerStars.it aus. Oben gut zu sehen: Die Schaltfläche

Alles, was Du dazu benötigst, ist ein zusätzlicher Account für den italienischen iTunes-Store. Das kostet nichts und dauert fünf Minuten. Im Prinzip musst Du nur auf Deinem PC oder Mac iTunes öffnen, Dich ggfs. abmelden, ganz unten auf der Store-Seite auf Italien umstellen, Dir eine kostenlose App wie „PokerStars Mobile Poker“ ansehen und auf Download klicken. Dann legst Du Dir einen neuen italienischen Account an. Da die App nichts kostet, kannst Du bei der Abfrage der Zahlungsinfo auf „nessuno“ klicken. Mithilfe von Google Maps gaukelst Du eine korrekte italienische Adresse vor – fertig. Schritt für Schritt am Beispiel eines US-Accounts wird das bei hier chip.de sehr schön Bild für Bild erklärt. Sobald Du den italienischen iTunes-Account bestätigt hast, kannst Du die App herunterladen und drin stöbern. Zum Spielen benötigst Du aber, wie erwähnt, zwingend einen PokerStars.it-Account. Wir haben natürlich versucht, uns mit unserem PokerStars.comAccount einzuloggen, sind aber immer wieder auf dem Startbildschirm gelandet.

Josh Miller Josh Miller

More About

(fairly bad) poker player, (pretty good) online editor, doing Android and iOS App reviews all day and doesn't get tired. Josh Miller is proud member of Poker-Apps.net. You can contact the editorial team via webmaster@poker-apps.net

View Posts - Visit Website

4 Responses to “PokerStars App in Deutschland: PokerStars Mobile Poker jetzt offiziell auf deutsch”

  1. Das Problem ist nicht das man zwingend nen .it account brauch, sondern das der erkennt das man in Deutschland ist und man es hier net nutzen darf!
    Gibt es denn ne Möglichkeit, dem App vorzugaukeln man sein woanders?

    ANTWORT DER REDAKTION: Danke für den Hinweis, das war uns neu. Wir hatten es bereits über einen italienischen Proxy versucht, sind aber gescheitert. Daher gingen wir davon aus, dass der .it-Account entscheidend ist.
    Evtl. funktioniert es mit Proxy/VPN via Italien UND einem .it-Account?
    Falls hier jemand Erfahrungen hat, bitte lässt es uns wissen!

    Antworten
  2. Sebastian 2012-07-10 um 12:54

    Ja, Pokerstars ermittelt bei der Registrierung anhand der IP-Adresse die Zugehörigkeit des Landes. Auch wenn man später über eine deutsche IP geht, ist der Server der Auffassung, daß man von woanders sei und warnt vermeintliche US-Bürger mit gesetzlichem Spielverbot.

    Antworten

Leave a Reply