Tommy Yates: Mit einem Cent Einsatz zum WSOP-Gewinn

Tommy Yates 888 WSOP Main Event

Mit einem Cent Einsatz zum fünfstelligen WSOP-Gewinn – der Brite Tommy Yates hat wahr gemacht, wovon viele Pokerspieler träumen. Der auf Rhodos lebende Bar-Besitzer qualifizierte sich bei 888poker für die Pokerweltmeisterschaft in Las Vegas. Und schaffte es dank extrem diszipliniertem Spiel bis in die bezahlten Plätze. Am Ende machte der 44-Jährige aus 1 Cent Einsatz 19500$ – und ist zudem um eine großartige Erfahrung reicher.


Yates, der eigentlich aus Yorkshire stammt, aber auf der griechischen Insel Rhodos seine eigene Bar betreibt, hatte sich bei für nur einen Cent bei einem der WSOP-Qualifier-Turniere von 888poker, dem diesjährigen exklusiven Sponsor, eingekauft. Mit viel Ausdauer und etwas Glück schaffte es Yatesüber die mehrstufige Qualifikation bis ins 1050$ Turnier, bei dem der Hauptpreis ein WSOP-All-Inclusive-Paket im Wert von 14000$ war. „Als nur noch vier Leute am Tisch saßen und mir klar wurde, dass es für den vierten Platz 6000$ Cash gibt, habe ich schon überlegt, das Geld zu nehmen. Aber mein Sohn hat mich ermutigt, auf den Hauptpreis zu gehen.“ Und so schaffte es Yates, eines der begehrten All-Inclusive-Pakete zu ergattern. Neben dem Flug und Hotel waren auch die 10000$ Startgeld für das WSOP Main Event Teil des Preises.

Ein paar Wochen später war Tommy mit Ehefrau und Sohn in Las Vegas. Im Main Event, der inoffiziellen Poker-Weltmeisterschaft, zu spielen, sei eine „sehr besondere Erfahrung“ gewesen, sagte Yates. Er wollte diese einmalige Chance unbedingt nutzen und es in die bezahlten Ränge schaffen. Seine Taktik: So wenig spielen wie überhaupt nur denkbar. „Ich glaube nicht, dass es einen Spieler gab, der noch tighter gespielt hat als ich. ich habe sogar noch vor dem Flop Karten wie AK und QQ weggeschmissen.“ Sein Plan ging auf: Während sich Tommys Chipstapel nur langsam verkleinerte, fielen rechts und links von ihm die Spieler. Und nachdem nur noch 10000 von ehemals 6420 Spieler übrig waren, hatte Tommy sein Ziel erreicht: 15000$ waren ihm sicher.

Alles Weitere war jetzt nur noch das Sahnehäubchen. Tommy spielte weiter so tight wie möglich und schaffte es bis auf Platz 486. Dann erhält er KK, geht aufs Ganze – und verliert gegen AJ, weil beim Flop ein Ass kommt. 19500$ Preisgeld stehen ihm am Ende zu – bei nur einem Cent Einsatz. Wobei, wie Tommy zugibt, es nicht gleich beim ersten Versuch geklappt hat. „Ich habe mehr als 200 Versuche gebraucht, um es bis zum WSOP Ticket zu schaffen.“ 2,25$ habe er investiert, rechnet Tommy zusammen. Also etwas mehr als zwei Dollar Einsatz – immer noch eine fantastische Bilanz.

Jetzt 88$ kostenlos bei 888poker sichern

by : posted in News Keine Kommentare
Josh Miller Josh Miller

More About

(fairly bad) poker player, (pretty good) online editor, doing Android and iOS App reviews all day and doesn't get tired. Josh Miller is proud member of Poker-Apps.net. You can contact the editorial team via webmaster@poker-apps.net

View Posts - Visit Website

Leave a Reply