Die neuen Bounty Poker Spiele: K.O. Poker und Sit & Go Hero im Vergleich The new bounty poker games: K.O. Poker vs. Sit & Go Hero

bounty poker appsPokerStars (links) und Party Poker bieten neuerdings beide Bounty Poker in der App an.

Gleich zwei der größten Pokernetzwerke haben in jüngster Vergangenheit eine spannende neue Spielvariante in ihre Poker Apps integriert: Bounty Poker. PokerStars hat „K.O. Poker“ (sprich: Knockout Poker) eingeführt. Bei Party Poker und bwin (das ebenfalls zum PartyPoker Netzwerk gehört) heißt das neue Spiel „Sit & Go Hero“. Die Funktionsweise beider Knockout Spiele ist ähnlich. Beim Bounty Poker – oder deutsch: Kopfgeld Poker – wird ein Teil des Preisgelds als Kopfgeldprämie ausgesetzt, das der Spieler erhält, der einen anderen Spieler aus dem Turnier wirft. K.O. Poker und Sit & Go Hero unterscheiden sich im Detail aber deutlich. Wir beleuchten den neuen Kopfgeld-Trend und vergleichen die beiden Bounty Poker Spiele von Party Poker und PokerStars. bounty poker appsPokerStars (left) and Party Poker bother offer Bounty Poker in their apps.

Just recently, two of the biggest poker rooms have added another exciting gaming variant to their Poker Apps: Bounty Poker. PokerStars introduced “K.O. Poker”. Party Poker’s variant is called “Sit & Go Hero” (also available at bwin). Both knockout games work pretty similar. At Bounty Poker, a part of the prize money is set as bounty reward, which a player receives after having kicked an opponent out of the game. However, K.O. Poker and Sit & Go Hero have great differences when it comes to the details. We’re having a look at the new bounty-trend and compare the Bounty Poker games offered by Party Poker and PokerStars.

Bounty Poker: Neuer Trend oder alter Hut?

Grundsätzlich sind Knockout Turniere für erfahrene Pokerspieler natürlich ein alter Hut. Das Spielprinzip ist: Statt das gesamte Preisgeld an die Spieler auszuschütten, die am Ende des Turniers die ersten Plätze belegen, wird ein Teil des Preistopfs für Kopfgeldprämien benutzt. Entweder wird das Kopfgeld nur auf einzelne Spieler ausgesetzt (zum Beispiel, wenn bei einem Promo-Turnier ein Promi oder Poker-Pro mitspielt). Oder aber es wird immer dann eine (deutlich kleinere Prämie) ausgezahlt, wenn ein beliebiger Spieler aus dem Turnier fliegt. Das Bounty erhält immer der Spieler, der das All-In gewonnen hat. In der Regel wird beim Bounty Poker das Kopfgeld direkt in Cash dem Spielerkonto gutgeschrieben.

Jetzt Bounty Poker spielen

Das besondere an den beiden neuen Bounty Poker Apps ist, dass sowohl PokerStars als auch Party Poker das Kopfgeld als spannende Spielvariante entdeckt haben, die auch und vor allem auf dem Smartphone oder Tablet super funktioniert. Den Trend zu immer neuen und abwechslungsreicheren Pokerspielen, die vor allem für mobile gemacht sind und in erster Linie unterhalten sollen, gibt es ja nun schon länger. Am Anfang war es Fast Fold Poker (Zoom Poker, Fast Forward, Snap, Speed Hold’em und andere). Dann folgten die Jackpot Sit & Go Tische (Twister, Spin & Go und andere). Und nun scheint sich Bounty Poker als neuer Trend bei den Poker Apps zu etablieren.

Die neuen Knockout Poker Apps im Vergleich

Werfen wir nun also einen näheren Blick auf die beiden neuen mobilen Bounty Poker Apps von PokerStars und Party Poker. Gemeinsam haben beide, dass sie nicht als Stand-Alone-Produkte daherkommen, sondern in die bereits etablierten Poker Apps integriert wurden. Wenn Ihr bereits die Party Poker App oder die PokerStars App auf Android Smartphone, iPhone oder iPad habt, könnt Ihr die Spiele sofort nutzen. Eine weitere Gemeinsamkeit ist, dass es sich bei beiden Spielvarianten um superschnelle Kurzturniere handelt. Doch hier beginnen auch bereits die Unterschiede. Also sehen wir uns die Apps im Einzelnen an.

Wie funktioniert K.O. Poker von PokerStars?

PokerStars K.O. Poker ist flexibel, was die Anzahl der Spieler angeht. Es gibt sowohl Sit & Gos als auch schnelle Mini-Turniere mit mehreren Tischen. Ihr könnt vor dem Start wählen, ob Ihr Sit & KO oder KO-Turniere spielen wollt. Bei den Turnieren können 30 Spieler und mehr teilnehmen. Jeder Spieler zahlt nur einen Teil des Buy-Ins in den herkömmlichen Turnier-Preistopf ein. Die Hälfte verbleibt bei ihm als Bounty-Prämie. Wenn Ihr einen Spieler aus dem Turnier schmeißt, dann wird Euch dessen Kopfgeld direkt gutgeschrieben. Und zwar nicht in Turnierwährung, sondern als echtes Geld direkt auf Euer Spielerkonto.

PokerStars K.O. Poker

Dies sorgt natürlich für einige taktische Konsequenzen im Vergleich zu normalen Texas Hold’em Turnieren und Sit & Gos. Generell wird das Spiel tendenziell aggressiver. Wenn Ihr aggressiv spielt und mehrere All-Ins gewinnt, könnt Ihr auf diese Weise selbst dann Profit machen, wenn Ihr es nicht in die bezahlten Ränge des Turniers schafft. Anders herum erhalten der Turniersieger und die Gegner auf den Plätzen bei K.O. Poker Turnieren am Ende weniger Preisgeld. Denn ein großer Teil des Topfes ist ja bereits unterwegs ausgeschüttet worden.

Wie funktioniert Sit & Go Hero von bwin und Party Poker?

Sit & Go Hero von Party Poker und bwin wirkt auf den ersten Blick wie ein normales Jackpot Sit & Go. Ein Einzeltisch-Turnier also, bei dem vor dem Start der Preistopf zufällig bestimmt wird. Diese Spielvariante war bislang nicht verfügbar in der Party Poker App. Und um diese Lücke zu schließen und gleichzeitig etwas Innovatives zu liefern, hat sich Party Poker entschlossen, die Jackpot Poker Spiele mit einer Kopfgeld-Komponent zu verknüpfen. Detailliert hatten wir die Funktion der App bereits in unserer News zu Sit & Go Hero vorgestellt, deswegen konzentrieren wir uns im Folgenden auf die Unterschiede zwischen K.O. Poker und Sit & Go Hero.

bwin poker app lobby
In der mobilen Lobby von bwin und Party Poker ist Sit & Go Hero ein eigener Menüpunkt.

K.O. Poker und Sit & Go Hero – die Unterschiede

Art des Spiels:

  • PokerStars K.O. Poker: Schnelles Sit & Go oder Turnier mit mehreren Tischen. Wahlweise Spielgeld oder Echtgeld
  • Party Poker Spin & Go Hero: Schnelles Sit & Go mit vier Spielern. Bislang nur mit Echtgeld.

Ermittlung des Preisgeld:

  • K.O. Poker: Normal = Summe der Buy-Ins aller Spieler.
  • Spin & Go Hero: Zufällig bestimmt – 2x bis 10000x des einzelnen Buy-Ins.

Bounty:

  • K.O. Poker: Auf jeden Spieler ist ein geringes Kopfgeld ausgesetzt.
  • Spin & Go Hero: Auf einen Spieler ist ein hohes Kopfgeld ausgesetzt.

Anteil des Kopfgeldes am Preistopf:

  • K.O. Poker: Insgesamt 50% des gesamten Preisgeldes.
  • Spin & Go Hero: 25% des gesamten Preisgeldes

Welches ist die beste Bounty Poker App?

Da PokerStars und PartyPoker einen komplett unterschiedlichen Ansatz verfolgen, ist die Frage nach der besseren Bounty Poker App nur schwer zu beantworten. Party Poker punktet mit dem zusätzlichen der bis zu 10000-fachen Preispools. PokerStars überlässt den Zufall den Spin & Gos und hat K.O. Poker etwas seriöser ausgerichtet. Ein Pluspunkt für PokerStars ist, dass die Spiele auch mit Spielgeld zur Verfügung stehen. Hier muss Party Poker nachziehen. Am besten probiert Ihr beide Spiele selber aus und macht Euch ein Bild. In den Boxen unten findet Ihr den Link zum Download der App (Visit Now). Oder Ihr lest erst unseren kompletten Test (Klick auf „Review“).

Die bwin Poker App im Test

Mehr Infos über die PartyPoker App

Zum Test der PokerStars App


Bounty Poker: New trend or old hat?

Actually, knockout tournaments are old hat for experienced poker players. The principle: Instead of distributing the whole prize money to those players who take the top ranks at the end of a tourney, part of the prize pool is used as bounty. Either, the bounty is placed on one player (e.g. when a celebrity or poker professional takes part in a promotion tournament). Or a (significantly smaller) reward is paid out when any player is kicked out of the game. The bounty is given to the player who wins the all-in. Usually at Bounty Poker, the reward is credited in cash to the player’s account directly.

Play Bounty Poker now

What’s special about the two new Bounty Poker Apps is the fact that both, PokerStars and Party Poker, have discovered Bounty Poker as an exciting gaming variant, which works especially great on a smartphone or tablet. There has been a trend for some time now to always come up with new and more diversified poker games, particularly for mobile devices, which have the main purpose to entertain the players. At first it was Fast Fold Poker (Zoom Poker, Fast Forward, Snap, Speed Hold’em and others). Then the Jackpot Sit & Go tables followed (Twister, Spin & Go and others). And now Bounty Poker seems to be the new trend for Poker Apps.

Comparing the new Knockout Poker Apps

Let’s now have a closer look at the two new mobile Bounty Poker Apps from PokerStars, bwin and Party Poker. What they have in common is the fact that they don’t come along as stand-alone-products, but that they were integrated into already established poker Apps. If you have already installed the Party Poker App, bwin Poker App or PokerStars App on your Android smartphone, iPhone or iPad, you can start playing right away. Another thing the gaming variants have in common is that they are both super fast short tournaments. However, that’s pretty much it when it comes to the similarities. So let’s now have a look at each App separately.

How does K.O. Poker work at PokerStars?

PokerStars K.O. Poker is flexible concerning the number of players. You have access to both, Sit & Gos as well as fast mini-tournaments with several tables. Before you get started you can decide whether you want to play Sit & KO or KO tournaments. 30 players and more can take part in the tournaments. Every player puts only a part of their buy-in in the regular tournament prize pool. Half of the money stays with the player as bounty reward. If you then kick a player out of the tournament, his or her bounty will be credited to your account immediately.

PokerStars K.O. Poker

Obviously, compared to regular Texas Hold’em tournaments and Sit & Gos this comes along with some tactical consequences. Generally, the tendency is that the games get more aggressive. If you play aggressively and win several all-ins, you can make profit even if you didn’t make it to the paid ranks of the tournament. However, winners of the tournament and their opponents get less prize money at Knockout Poker tournaments. That’s because a big amount of the prize pool is already being distributed throughout the game.

How does bwin’s and PartyPoker’s Sit & Go Hero work?

At first, bwin’s and PartyPoker’s Sit & Go Hero looks like a normal jackpot sit & go and thus like a single-table tournament in which the prize pool is set randomly before the game starts. This gaming variant wasn’t available in the bwin and Party Poker App until recently. In order to close this gap and to introduce something innovative, the Party Poker network decided to combine the jackpot poker games with a bounty component. Since we’ve already given a detailed description of the App’s functions in our Sit & Go Hero news, we’ll now only concentrate on the differences between Knockout Poker and Sit & Go Hero.

Knockout Poker und Sit & Go Hero – the differences

Type of game:

  • PokerStars Knockout Poker: Fast Sit & Go or tournament with several tables. Both, Play Money and Real Money.
  • Party Poker Spin & Go Hero: Fast Sit & Go with four players. Only Real Money so far.

Determination of the prize pool

  • Knockout Poker: Normal = total of all players’ buy-ins.
  • Spin & Go Hero: Randomly determined – 2x up to 10000x of each individual buy-in.

Bounty:

  • Knockout Poker: A small bounty is placed on each player.
  • Spin & Go Hero: A high bounty is placed on one player.

Bounty’s share of the prize pool:

  • Knockout Poker: In total 50% of the overall prize money.
  • Spin & Go Hero25%of the overall prize money.

Our bwin poker app review

Check out our complete PartyPoker App Review

The PokerStars App review


Josh Miller Josh Miller

More About

View Posts - Visit Website

Leave a Reply